Kinderfasching in Mönkeberg

Kinderfasching in Mönkeberg

Fasching 2016

Wir Norddeutschen können auch Fasching. Das haben mal wieder 350 Kinder, ihre Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte bewiesen. Turbulent und spaßig ging es zu in der Sporthalle Mönkeberg. Das Jugendteam der HSG hatte einen spannenden Spiel- und Kletterparcour vorbereitet. Da wurde geklettert, gerutscht, balanciert, gekegelt und mit Sandsäcken geworfen. Eine „Räuberhöhle“ gab es natürlich auch noch.

Es waren ja auch genug „Räuber“ da, sofern sie nicht zwischenzeitlich von den „Gendarmen“ festgenommen wurden. Aber es gab auch viele kleine Prinzessinnen, Engel, Marienkäfer und Pippi Langstrumpf durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Organisation hatte mal wieder der 2. Vorsitzende, Tim Kruse, übernommen. Es lief alles wie am Schnürchen. Über 40 Helfer waren zur Stelle, zum Auf- und Abbauen, Kuchen und Getränke verkaufen, Eintritt kassieren und natürlich als Helfer an den Spiel- und Kletterstationen. Und nicht zu vergessen der DJ. Diese Aufgabe ließ sich auch in diesem Jahr der 1. Vorsitzende, Sven Dahmke, nicht nehmen. Er verstand es, den Kindern mit der passenden Musik „ordentlich einzuheizen“. Am Ende gab es sogar eine Polonaise durch die Sporthalle. Und natürlich eine Runde „Kamelle“, wie sich das gehört für eine richtige Faschingsfeier.